The Open UniversitySkip to content
 

Paradigmen Kultureller Differenz und Hybriditaet

Erel, Umut (2004). Paradigmen Kultureller Differenz und Hybriditaet. In: Sökefeld, Martin ed. Jenseits des Paradigmas kultureller Differenz: Neue Perspektiven auf Einwanderer aus der Türkei. Kultur und soziale praxis. Bielefeld, Germany: Transcript Verlag, pp. 35–51.

Full text available as:
[img]
Preview
PDF (Not Set) - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
Download (158Kb)
URL: http://www.transcript-verlag.de
Google Scholar: Look up in Google Scholar

Abstract

About the book:
Zwar ist in den letzten Jahren der Konsens gewachsen, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist, aber der Blick auf Migranten hat sich dadurch nicht wesentlich geändert. Auf der Basis des Paradigmas kultureller Differenz gelten sie nach wie vor als die Anderen, die Fremden. Doch die Fremdheit der Migranten als eine Prämisse der Debatte über Einwanderung in Deutschland verstellt den Blick für eine sehr vielfältige und gar nicht unbedingt fremde Lebenswirklichkeit. Die Beiträge dieses Bandes nun stellen diese Prämisse in Frage. Sie untersuchen, wie in den Diskursen von Gesellschaft, Politik und Wissenschaft die kulturelle Differenz vor allem der Einwanderer aus der Türkei immer wieder festgeschrieben wird und diskutieren anhand neuer theoretischer Zugänge alternative Perspektiven. Damit bereichert der Band die gegenwärtige Diskussion um Migration um notwendige innovative Positionen.

Item Type: Book Chapter
ISBN: 3-89942-229-5, 978-3-89942-229-0
Academic Unit/Department: Social Sciences > Sociology
Interdisciplinary Research Centre: Centre for Citizenship, Identities and Governance (CCIG)
Item ID: 17194
Depositing User: Users 8877 not found.
Date Deposited: 12 Aug 2009 09:19
Last Modified: 22 Oct 2012 12:34
URI: http://oro.open.ac.uk/id/eprint/17194
Share this page:

Actions (login may be required)

View Item
Report issue / request change

Policies | Disclaimer

© The Open University   + 44 (0)870 333 4340   general-enquiries@open.ac.uk